Tauchen - Diving in Kroatien. Tauchschule

Kroatien Tauchen Info - Startseite

Kroatien

-- Kroatien Tauchen--

Kroatien  kontakt   impressum    

.:: Kroatien Urlaub ::.

Unterkunft Tipp!
Kroatien Ferienwohnung

Unterkunft an der Kroatische Adria

 

.:: Aktuelle Kursliste ::.

Euro =
7.4110 Kuna [HKR]
1.1642 Dollar [USD]
0.89610 Pfund [GBP]
1.1051 Frank [CHF]

 

Währungsrechner

in

 

.:: Yachtcharter Tipp ::.

Yachtcharter Tipp!
auf webseite: vip-yachting.info

Yach Kroatien



Umfrage Ergebnisse
Wo ist Ihr lieblings Region in Kroatien
Zadar - Nord Dalmatien 367
Dubrovnik - Süd Dalmatien 260
Istrien 231
Kvarnerbucht 161

Stimmen insgesamt: 1019



 

Tauchen in Kroatien

 

 

Tauchparadies Kroatien

Bei soviel felsiger Küste und  glasklarem Wasser bietet sich eins in Kroatien fast wie von selber an: Tauchen.  Unter Wasser gibt es hier viel zu entdecken: Bunte Welten aus Korallen und Gorgonien (Unterwassergewächse), Muränen, Drachenköpfe, Conger-Aale, Oktopusse, Langusten

Korallen, Moos & Co.

und mit etwas Glück auch Rochen, Katzenhaie und  Delfine.

Besonders faszinierend sind die vielen Wracks, die - meist während der  Weltkriege - vor der Küste gesunken sind. Das bekannteste ist das Luxus-Fährschiff Baron Gautsch, das vor Istrien bei Rovinj in einer Tiefe  von 28 bis 42 Metern auf Grund liegt. Das Schiff verkehrte zwischen Kotor und Triest (Italien) und sank 1914, nachdem es auf eine Unterwassermine der eigenen Kriegsmarine gelaufen war. Wagemutige können sogar das Innere erkunden.

In sehr gutem Zustand ist die S 57, ein deutsches Torpedoboot,  das bei Peljesac auf Grund liegt. Es wurde 1944 von drei britischen Zerstörern  versenkt.

 

 

Halb im Sand versunken, von Fischschwärmen bevölkert, die Fracht  ringsherum verstreut - so präsentiert sich das Wrack der Taranto, das  1943 bei Dubrovnik auf eine Mine der Alliierten gelaufen war.

Doch auch die Unterwasser-Landschaften Kroatiens haben ihren Reiz. Zum  Beispiel die Insel Rasip. Das Wasser auf ihrer Außenseite ist so klar,  dass man oft mehr als 40 Meter weit blicken kann. Die Felsen sind über und über  mit Korallen , Moos und Schwämmen bewachsen, überall schillern silbrige Fischleiber.

Die Blaue Grotte bei Bisevo ist etwas für Romantiker. Sie liegt halb über, halb unter dem Wasser und leuchtet tiefblau durch das eindringende Tageslicht, das sich in den Wellen spiegelt. Weitere Highlights: Der von  senkrechten Felsen umgebene See Te Vega, der nur durch einen zwei Meter langen Unterwassertunnel zu erreichen ist. Und die kleine Insel Stambedar (gehört zur Inselgruppe Pakleni otoci), die wegen ihrer Unterwasserwand in einer Tiefe von fünf bis 45 Metern bekannt ist. Ziemlich weit

unten erstreckt sich ein grandioser Wald roter und violetter Gorgonien.

Einige der Tauchparadiese gehören zu den Nationalparks der Kornaten  und Mljet. Hier sind für die Tauchgänge gesonderte Genehmigungen nötig, die von  den Parkverwaltungen ausgegeben werden.

Darüber hinaus brauchen Taucher in Kroatien generell einen Tauchschein. Er kann in Tauchzentren und einigen Reiseagenturen entlang der Adria-Küste für rund 15 Euro erworben werden und gilt ein Jahr. Die  Taucherlaubnis wird nur an Personen ausgegeben, die ein Zeugnis einer  international anerkannten Tauchschule vorweisen können.

Eine ausführliche Liste mit mehr als 150 Tauchbasen gibt es auf der Homepage der Kroatischen Zentrale für Tourismus.  Über Tauchgänge und -kurse informiert außerdem die Croatian Diving Federation in Zagreb (Tel./ Fax 00385/ 1/ 424 063).

 

.:: Kroatien Infos ::.


Finden Sie bei VIP-Urlaub...
 
Web vip-urlaub.com
 

  

Kroatien

Allgemeine Infos

Geographische Daten
Straßenkarte / Autobahn

Währung

Reiseapotheke

Erste Hilfe

 

Regionen

Allgemeine

Dalmatien

Istrien

Slawonien

 

Urlaubs Destinationen

Zadar

Split

Rovinj

Dubrovnik

Punta Skala/Petrcane

Dugi Otok - Sali

Trsteno Arboretum

Nin

 

Tauchen - Diving

 

Kultur

Geschichte

Politik

Religion

Sprache

Sport

Tipps

Wetter in Kroatien

WebCams

Kroatische Küche

Rezepte

Nationalpark Plitvicer Seen, Nationalpark Plitvice 2

Impressum

 

 

Copyright © 2001-2017 | Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.